Das ArTik

Die Plattform

Was ist das ArTik?

Das ArTik ist eine unkommerzielle Plattform für Projekte & Ideen – der Rahmen für dein Bild! Du brauchst einen Ort, um deine Idee zu verwirklichen? Komm vorbei, ruf an oder schreib an info@artik-freiburg.de! Unsere regelmäßigen Treffen finden im Freizeichen statt. Einfach schauen ob ArTik offen hat!

 

Unser Alleinstellungsmerkmal

Die „Plattform-Arbeit“ und das „ArTik als Übungsbetrieb“ sind die zwei Elemente unseres Alleinstellungsmerkmals. Sie verkörpern die außerschulische, informelle & non-formale Bildungsarbeit als das Herzstück des ArTik-Ansatzes.

 

Unsere Aufgaben

Das ArTik hat sich zentral gelegen zwischen den Stadtteilen Stühlinger und Haslach als Freiraum und offene Plattform für Jugendliche und junge Erwachsene, Kunst und Kultur, Projekte und Partizipation etabliert. Unser Aufgabenspektrum lässt sich in drei Bereiche unterteilen.

1. Mit vielfältig nutzbaren Räumlichkeiten besteht unsere Aufgabe in der Raumüberlassung, in der beratenden und inhaltlichen Förderung sowie Unterstützung und bei Bedarf Begleitung der Ideen unserer jungen Nutzer*innen, Gruppen und neuen interessierten Gruppen, Initiativen und Einzelpersonen. Durch die ständige Einladung, eigene Ideen Wirklichkeit werden zu lassen, fördern wir einen kreativen und selbst bestimmten Lebensentwurf unserer jungen Besucher*innen. Wir zeigen mit diesem innovativen und experimentellen Ansatz, dass es möglich ist, für junge Menschen einen interessanten Freiraum fernab von Kommerz und Konsum anzubieten. Unsere Aufgabe und unser Selbstverständnis ist es, die Impulse junger Menschen ernst zu nehmen, sie zu begleiten und in ihrem Bestreben zu unterstützen – das Eigenengagement. 

2. Darüber hinaus erarbeiten wir eigene Projekte in den Bereichen kulturelle, künstlerische, politische sowie sexuelle Bildung und partizipieren als gemeinnütziger Verein in verschiedenen Projekten als Kooperationspartnerin. Durch die ArTik-eigenen Angebote sichern wir die Qualität unserer Arbeit und stellen die Weichen für die Zukunft, entwickeln uns als Verein stets weiter, greifen gesellschaftlich relevante Themen auf und platzieren sie in unseren Tätigkeitsfeldern.           

3. Nicht zuletzt ist ArTik als (Nacht)Kulturort in Freiburg bekannt und beliebt. Neben Konzerten, Theater, Performance, Poetry- und Diskussionsveranstaltungen finden bei uns auch Partys statt. Dies passiert im Rahmen eigener Bookings und Veranstaltungsreihen aus dem ArTik-Team sowie als Vermietung an externe Veranstalter*innen.

FAQ

Leitbild

Netzwerk und Plattform

ArTik ist Netzwerk und Plattform zugleich. Frei nach unseren Arbeitsschwerpunkten „Jugend.Kunst.Kultur.Bildung“ konzipieren, beraten, begleiten, unterstützen und organisieren wir lokale Kunst- und Kulturprojekte mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Durch kreative Schaffensprozesse, sozialem Miteinander und Austausch auf Augenhöhe, schaffen unsere Freiräume und Projekte Platz für außerschulische Lernerfahrung, Selbstwirksamkeitserlebnisse, Selbstbestimmung, Eigenverantwortlichkeit, Selbstständigkeit und Chancengleichheit. So erfüllen und vermitteln wir unseren gesellschaftlichen und pädagogischen Auftrag. Dabei orientieren wir uns an den Jugendlichen und ihren Visionen und messen den Erfolg an den Wegen, die die ArTik-Projekte gehen. Als Akteurin der Offenen Kinder- und Jugendarbeit vernetzen wir uns fortlaufend mit Kolleg*innen, Institutionen, Künstler*innen und unseren Zielgruppen. Als Ort ist das ArTik eine unabhängige Plattform, auf der eigene Ideen unkonventionell, nachhaltig und verantwortungsbewusst entfaltet werden können. ArTik ist eine Bühne, auf der Experimentierfreude und Verantwortung gelebt werden.

Mitmachen

Do It Yourself!

Das ArTik lebt von dem Engagement vieler Einzelpersonen, die sich in Gruppen, Projekten und Initiativen zusammenfinden. Neben den bereits aktiven Nutzer*innen der Plattform ArTik steht es allen Menschen frei, sich unserem Team anzuschließen und somit die Richtung mitzubestimmen, in welche sich das ArTik weiterentwickelt. Es ist nicht notwendig Vereinsmitglied zu sein, um sich im ArTik zu verwirklichen.

Geschichte

ArTik wurde als e.V. am 23.11.2010 von jungen Freiburger*innen gegründet. Eine Gruppe Engagierter hatte sich seit langem Gedanken gemacht, wie damit umzugehen sei, dass Jugendliche in der Freiburger Innenstadt kaum Aufenhaltsorte hatten – und die wenigen größtenteils kommerziell und konsumorientiert waren. Etwa in den Auseinandersetzungen um das kulturelle Leben am Augustinerplatz war deutlich geworden, dass weder die Anwohnenden in der Innenstadt noch die Stadt Freiburg selbst die Initiative ergreifen würden, städtische Lebensart, Beteiligung und Repräsentation von Jugendlichen zu fördern. Dieser Gruppe bot sich eine Gelegenheit, als deutlich wurde, dass die Unterführung am Europaplatz – städtische Räumlichkeiten, die bisher an einen Club vermietet gewesen waren – bald frei werden würden. Um sich als Institution darum bewerben zu können, in diesen Räume Angebote und Aktivitäten durch Jugendliche für Jugendliche gestalten zu lassen, gründeten sie 2010 den ArTik e.V. Befördert von enormem Interesse und einer großen Zahl von Gründungsmitgliedern machten sie sich daran, ein Betriebskonzept für die Räumlichkeiten der Unterführung zu erarbeiten.

Mach mit!

Mitglied werden?

Du bist überzeugt und willst den Verein mit einer Mitgliedschaft unterstützen? Hier bekommst du deinen Mitgliedsantrag!