Freizeichen

Empore

Die Empore ist eine kleine Fläche die über der Bar thront. Sie dient als kleiner Floor, Workshopraum oder regelmäßiger Treffpunkt für kleinere Gruppen. Als kleine Schwester des Auditoriums kann man auch hier schnell einen Beamer und eine Leinwand aufbauen und bei Tagungen wird sie deshalb gerne als Workshopraum genutzt. In Verbindung mit der Bar sind kleinere Ausstellungen möglich und sollte es bei einem Konzert mal nötig sein, kann die Empore auch als Rückzugsort für die Künstler*innen dienen.

Die Bar

Es heißt die Bar sei das Herzstück jedes Ladens. In unserem Fall verbindet sie die beiden Veranstaltungsräume im Freizeichen. Während sie die nötigen Flüssigkeiten in den Kreislauf der Menschen pumpt hat sie auch räumlich etwas zu bieten. Für kleinere Netzwerktreffen bietet sie mit fest installiertem Beamer die Möglichkeit für kurze Präsentationen, die ohne Raumwechsel in eine gemütliche Austausch- und Kennenlernrunde übergehen. Gerade in Kombination mit der Empore sind hier auch Ausstellungen möglich. Die Bar ist wie das Auditorium barrierefrei und mit einer barrierefreien Toilette ausgestattet, damit sich Alle willkommen fühlen können.

Auditorium

Das Auditorium ist der Veranstaltungssaal des Freizeichens. Hier können über 300 Gäste auf Konzerten oder Parties abfeiern, bis zu 130 Gäste können vor Theateraufführungen platznehmen, sich Vorträge anhören oder an interaktiven Entertainment und Politikformaten teilnehmen. Das Auditorium wird außerdem von lokalen Künstler*innen und Nutzer*innengruppen als Proberaum und Treffpunkt genutzt.  Mit einem Beamer und einer großen Leinwand, einer satten PA und Lichtanlage, viel Platz und einer großen Bühne bietet das Auditorium alles für dein Projekt. Auch das Auditorium ist barrierefrei.

Der Hof

Der Hof ist ein Schmelztiegel von Kulturschaffenden. Er wird nicht nur von ArTik e.V. sondern auch von dem Jugendhilfswerk, Kubus³, Südufer, dem Mohrentopf Café und diversen anderen Anrainern genutzt. Bei Veranstaltungen bietet der Hof Raum für eine kurze Verschnaufpause an der frischen Luft. Im Sommer finden verschiedene Plena auf den Palletenmöbeln der Pergola statt. Auch Tauschmärkte, Sommerfeste und Open Air Theater gab es schon. Bei “Freiburg stimmt ein” wird die Pergola außerdem zur Freiluftbühne und beim “Festival der elektronischen Kulturen” zocken Freiburger DJs ihr Set, während die Besucher*innen im Hof tanzen.

Freizeichen – Freiraum für dich!

Jetzt Räume anfragen!

Wir unterstützen dich gerne!