#wirhaltendiestellung – 900 Gesichter für 900 Stunden

Pat*innen-Portraits im 900- Stunden-Raum

->Menschen können Geld spenden, um ihre Solidarität mit den Kulturschaffenden zu bekunden (bzw. konkret die Raummiete für die Aktion mit zu stemmen): http://kulturdown.de/
->Wer möchte, schickt ein Foto von sich mit, von dem ich dann ein Portrait zeichne
->Die Portraits werden im 900-Stunden-Raum ausgestellt (man kann sich die Ausstellung virtuell anschauen)
->Wenn der Lockdown vorbei ist, dürfen sich die Pat*innen ihre Portraits abholen

Dadurch, dass die Spender*innen als Gemälde im Raum anwesend sind, halten sie sozusagen virtuell die Stellung, bis sie wieder im real Life an Veranstaltungen teilnehmen können. Der Raum geht in der Zeit nicht verloren, sondern es entsteht nach und nach eine Galerie von Leuten, denen das kulturelle Leben in Freiburg und speziell das ArTik am Herzen liegen.

Mach mit: http://kulturdown.de/